Besondere Aktionen, Veranstaltungen, Ausstellungen, Feste und Messen

Termin

Titel:
Jahresversammlung des BUND KV Darmstadt mit Vortrag Natur in der Stadt
Datum: 
Montag, 08. April 2019 , 19:00 Uhr - 22:00 Uhr
Beschreibung:

Zur Jahreshauptversammlung lädt der Vorstand des BUND Kreisverbandes Darmstadt alle Mitglieder herzlich ein. Außer den Mitgliedern aus der Wissenschaftsstadt Darmstadt sind auch die BUND-Mitglieder aus Messel, Erzhausen und Weiterstadt sowie aus Pfungstadt und Griesheim eingeladen, da diese vom KV Darmstadt betreut werden.

Als Gäste dürfen alle Interessierten gerne teilnehmen.

Die Versammlung beginnt am Montag, 8. April 2018 um 19 Uhr

im Martinsviertel, im "Zucker", Liebfrauenstraße 66, 64289 Darmstadt
(Ecke Heinheimer Straße, Nähe Bushaltestelle L-Bus)

Die Versammlung beginnt mit einem öffentlichen Vortrag von Dr. Christian Storm mit anschließender Diskussion:

 

Naturschutz in der Stadt

Städte sind menschengemacht – Natur ist das nicht vom Menschen Geschaffene. Kann es da überhaupt Natur in der Stadt geben? Und wenn ja, ist sie schützenswert? Aus welchen Gründen? Welche Bedeutung hat Stadtnatur für uns Menschen? Und welche Bedeutung hat der Stadtmensch für die Natur? Was kann getan werden, um Natur in der Stadt zu fördern?
Diesen Fragen geht der Vortrag mit Diskussion nach. Von grundsätzlichen Überlegungen ausgehend werden konkrete Beispiele aus unserer Stadt vorgestellt.

Auf der vorläufigen Tagesordnung der JHVS stehen:

  • Formalien: Begrüßung, Feststellung der satzungsgemäßen Einladung, Bestimmung der Protokollführung
  • Berichte: des Vorstands*, der Kassenführung und der Kassenprüfenden
  • Entlastung des Vorstands und der Kassenführung
  • Wahlen:
    - Nachwahl zum Vorstand des Kreisverbandes
    -
    Wahl eines /einer Ortsbeauftragten für Erzhausen
    - Wahl der Delegierten für die Landesdelegiertenversammlung (erstmals für 2020)
    - der Kassenprüfenden für das nächste Vereinsjahr
  • Antrag auf Satzungsänderung des KV (der Antrag wird 2 Wochen vor der Versammlung hier eingestellt)
  • Weitere Anträge (bitte wenn möglich zuvor an bund.darmstadt@bund.net richten) oder zur Versammlung schriftlich mitbringen
  • Verschiedenes

Falls die Zeit für die Jahresversammlung nicht reichen sollte, wird darauf darauf hingewiesen, dass sie auch über das für 21:30 Uhr vorgesehene Ende weitergeführt wird.

Es freut sich auf euch
Das Vorstandsteam des Kreisverbandes Darmstadt
Heike Bartenschlager, Bernhard Ganter, Hans Jägemann, Niko Martin, Georg Mehlhart, Jutta Prochaska

* Im Vorstandsbericht enthalten ist u.a. die Vorstellung des aktuellen Konzeptes und der Sachstand zur Nachnutzung des Stadtgärtnereigeländes in der Orangerie - Unser Zentrum für Stadtnatur in Darmstadt

Zurück

Veranstaltungen des BUND im Landkreis Darmstadt-Dieburg

Veranstaltungen der Ortsverbände des BUND im Landkreis Darmstadt-Dieburg finden Sie auf der Homepage des BUND Kreisverband Darmstadt-Dieburg:

http://vorort.bund.net/darmstadt-dieburg/

Genaueres können Sie bei den Kontaktpersonen im Landkreis erfahren.

Veranstaltungen des Naturschutzzentrums Bergstraße (NZB)

Das Naturschutzzentrum in der Morgensonne (Quelle: Naturschutzzentrum Bergstrasse)
Das Naturschutzzentrum in der Morgensonne (Quelle: Naturschutzzentrum Bergstrasse)

Das Naturschutzzentrum Bergstraße (NZB) an der Erlache zwischen Bensheim und Lorsch nahe Heppenheim ist eine gemeinnützige Gesellschaft und besteht seit dem Jahr 2004. Es bietet sowohl interessierten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen als auch Familien und ErzieherInnen und LehrerInnenn vielfältige Möglichkeiten, den Umgang mit der Natur zu erlernen und zu erforschen und sich weiterzubilden oder einfach nur Spaß in ihr und mit der Natur zu haben. Hierfür können auch Sonderveranstaltungen und Geburtstagsfeiern gebucht werden.

Ein reichhaltiges Jahresprogramm rundet die Aktivitäten ab. Die Angebote finden Sie auf der Homepage des Naturschutzzentrums Bergstrasse. Dort finden Sie auch eine Anfahrtsbeschreibung:

http://www.naturschutzzentrum-bergstrasse.de

Veranstaltungen der Naturschutz-Akademie Hessen (NAH)

Naturschutz-Akademie Hessen: Kooperation von Naturschutzzentrum Hessen e.V. und Land Hessen

Die Naturschutz-Akademie Hessen (NAH) ist ein Kooperationsmodell des Landes Hessen mit dem Naturschutz-Zentrum Hessen (NZH) e. V.
Ziel der NAH ist es, die Fortbildung im Naturschutz zu koordinieren sowie Synergieeffekte und Kooperationsmöglichkeiten stärker als bisher zu nutzen und die Bildungsangebote abzustimmen.

Das aktuelle Programm finden Sie auf den Seiten der Naturschutzakademie:

www.na-hessen.de/veranstaltungen/uebersicht/index.php

Logo NZH

Der von über 30 Organisationen – darunter auch der BUND – getragene NZH-Verein übernimmt folgende Aufgaben:

  • Fortbildung für Private, die im Naturschutz für das Ehrenamt und das Berufsfeld tätig sind,
  • Organisation von Fachverbänden und Arbeitsgemeinschaften im Naturschutz,
  • Trägerschaft des Freiwilligen Ökologischen Jahrs (FÖJ) in Hessen,
  • Durchführung von Projekten der Natur- und Umweltbildung.

Aufgaben des Landes Hessen innerhalb der NAH sind:

  • Fortbildung des mit Naturschutzaufgaben beschäftigten Personals des Landes, der Kreise und Kommunen sowie der Landesbetriebe,
  • Koordinierung und konzeptionelle Ausgestaltung des FÖJ in Hessen,
  • Fortbildung und Projekte im Bereich der Umwelterziehung,
  • Koordinierung und konzeptionelle Ausgestaltung von Projekten der Natur- und Umweltbildung, pädagogische Konzepte und Materialien zur umweltpädagogischen Begleitung.
Seminargebäude (Quelle: Naturschutz-Akademie Hessen)

Kontakt

Naturschutz-Akademie Hessen
Friedenstraße 26
35578 Wetzlar

Tel.: 06441 92480-0
Fax: 06441 92480-48
E-Mail: info@na-hessen.de
www.na-hessen.de



Direkt zur Online-Spende!
Bild anklicken und Angebote des BUND zum Umweltdiplom anschauen
Buchtitel: Vom Todesstreifen zur Lebenslinie - Wartburg-Werra-Rhön - Buchreihe zum Grünen Band von Reiner Cornelius

... zum Grünen Band des Lebens. Mehr zur Buchreihe (6 Bände) hier... Eindrucksvolle Bilder und Texte von Reiner Cornelius, dem BUND- Beauftragen für das Grüne Band.

Mehr unter Aktiv werden...
  • 89 % der Deutschen bewerten den Naturschutz als wichtige politische Aufgabe
  • 90 % wünschen stärkeren Schutz der Meere vor Überfischung
  • 87 % lehnen gentechnisch veränderte Organismen in der Landwirtschaft ab
  • 68 % fürchten um intakte Natur für ihre Kinder und Enkelkinder *

Worauf warten Sie noch? Werden Sie Mitglied
im BUND!

 

* Quelle: "Naturbewusstseinsstudie für Deutschland", Bundesamt für Naturschutz 2010 im Auftrag des Bundesumweltministeriums

Blaumeise schaut aus ihrem Nistkasten, Bild Viktor Stolarski, pixelio.de
Foto: Viktor Stolarski, pixelio.de

Wie Sie Vögeln, Fledermäusen und Insekten helfen können, erfahren Sie hier...

Suche

BUNDladen: Schönes kaufen, Gutes tun!
  • Der BUND Darmstadt bei Facebook