BUND Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland


Auf dieser Seite finden Sie…

Energiesparlampe contra Glühbirne

Glühbirne
Glühbirne (Quelle: www.pixelquelle.de)

100-Watt-Birnen, die Lichtschleudern unter den privaten Leuchten, dürfen ab dem 1. September 2009 nicht mehr verkauft werden. Danach folgt jedes Jahr zum selben Datum die nächstschwächere Glühbirne. 2010: 75 Watt, 2011: 60 Watt, 2012: 40 und 25 Watt. Das hat die EU im Dezember 2008 so beschlossen, denn eine Effizienz von rund fünf Prozent - wie sie die Glühbirne beim Energieeinsatz aufweist - kann angesichts des Klimawandels nicht vertreten werden.

Nachfolgend können Sie selbst sehen, wieviel Geld und Energie Sie sparen können, wenn Sie Glühbirnen aus Ihrem Haushalt entfernen. Bei gleicher Lichtausbeute verbrauchen moderne Energiesparlampen gegenüber der Glühbirne rund 80 Prozent weniger Strom.

verschiedene Energiesparlampen
Energiesparleuchten (Quelle: www.fototester.de; leicht bearbeitet)

Energiesparlampen gibt es in vielen Größen und Formen und für praktisch alle Einsatzzwecke. Die Lebensdauer moderner Energiesparleuchten leidet nicht wesentlich durch häufiges An- und Ausschalten.

Die Excel-Tabelle zum Runterladen oder auch für Online-Eingaben zeigt Ihnen je nach eingegeben Werten der Anschaffungskosten, der gewünschten Leistung oder Lebensdauer Ihre Ersparnis in Euro und von CO2 für die Umwelt.

Fazit: Sich Glühbirnen schenken zu lassen bedeutet, Geld zum Fenster rauswerfen.
Nur Energiesparlampen zu benutzen alleine genügt allerdings nicht, um den menschengemachten Klimawandel erträglich zu halten, zeigt aber, dass der Einsatz energiesparender Geräte die Effizienz deutlich steigert.

Eine kleine Anmerkung: Auch mehr als 10.000 Stunden Brenndauer der Energiesparlampen sind einmal vorüber: dann gehören die Lampen zum Sondermüll, da wie in Leuchtstoffröhren auch geringe Mengen Quecksilber in ihnen enthalten sind.

Kostenvergleichsrechner

Beispiel Kostenvergleichsrechner
Beispielrechnung: Ein Kostenvergleich einer Glühbirne zu einer Energiesparlampe: oben können Sie selbst online Ihre Anschaffungskosten oder die Lebensdauer variieren.
Beim Klicken auf das Bild öffnet sich eine größere Darstellung.

Der Vergleichsrechner wurde dem BUND unentgeltlich zur freien Verfügung gestellt von Ingenieurbüro Werner Brinker, helios energy consult, Darmstadt
www.helios-energy-consult.de

Verbrauchsdaten ermitteln - gute Energiespar-Lampen getestet

Die Stiftung Warentest testete im Februar 2008 28 Energiesparlampen mit den Schraubsockeln E27 oder E14 mit Preisen von 1,50 bis 30 Euro (für dimmbare Energiesparlampen) verschiedener Leistung und Anbieter,
siehe www.test.de/
Tests + Themen > Umwelt + Energie > Tests

Diese Test-Ergebnisse können Sie benutzen, um die Daten Ihrer benötigten Leuchtkraft am jeweiligen Lampenplatz ermitteln zu können. Sie brauchen dann nur noch die Werte in die entsprechenden Felder des Energiesparrechners einzutragen - und können dann die Ersparnis für Geldbeutel und Umwelt ersehen.

Ein weiterer Test befindet sich unter
www.ecotopten.de

Ein kleiner Tipp am Rande: Nicht immer muss die "Festbeleuchtung" eingeschaltet sein: unter Umständen genügt es, eine gute Schreibtischleuchte am Arbeitsplatz oder beim Fernsehen auch eine "Notbeleuchtung" zu betreiben. Und - bitte das Ausschalten nicht benötigter Lichtquellen nicht (mehr) vergessen....

Bei Wikipedia sind umfangreiche Infos zusammengestellt, siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Energiesparlampe

Quelle: http://darmstadt.bund.net/service_und_beratung/kostenvergleichsrechner_sparlampe_vs_gluehbirne/