Die nächsten Termine mit dem BUND… aus unserer Termindatenbank

Termin

Titel:
Rüsselsheim - Informations- und Diskussionsveranstaltung zu TTIP, CETA und TISA
Datum: 
Donnerstag, 22. März 2018 , 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Beschreibung:

Rüsselsheim - Informations- und Diskussionsveranstaltung zu TTIP, CETA und TISA

Es lädt ein das Bündnis Stoppt TTIP und Co.:

TTIP? Kannste vergesse! - CETA? Kannste nix mehr mache! - TiSA? Was solln das sein?
Informations- und Diskussionsveranstaltung

Donnerstag, 22. März 2018 19 Uhr
Haus der Kirche - Katharina-Von-Bora, Marktstraße 7
65428 Rüsselsheim

Still ruht der See der internationalen Handelsverträge!? Verdeckt durch Dauerthemen Groko, Personaldebatten in der SPD, Personalgrummeln in der CDU, Olympia als Friedensprojekt zwischen Nord- und Südkorea… Was aber ist wirklich los?

In einer Meldung in „Rathaus und Umwelt: Umweltinformationsdienst für Kommunen; 5/2017“ wird zu CETA beruhigend u.a. versichert: „CETA bringt bereits mit dem vorläufigen Inkrafttreten […] spürbare Vorteile.“ Ist das so? „Gegen Hunger in Afrika bietet die EU vorteilhafte Handelsverträge an.“ Was sind wessen Vorteile?

In einer gemeinsamen Veranstaltung der Arbeitsgemeinschaft Arbeit und Leben Südhessen, des DGB Ortsverbandes Rüsselsheim und des DGB Kreisverbandes Groß-Gerau, des Pfarramts für Ökumene im Evangelischen Dekanat Groß-Gerau - Rüsselsheim, des Aktionsbündnisses gegen TTIP, CETA, TiSA im Kreis Groß-Gerau, der attac Regionalgruppe Rüsselsheim und des BUND Kreisverbandes Groß-Gerau sollen diese Fragen angegangen werden.

Herbert Debus, einer der Sprecher des Aktionsbündnisses, BUND Kreisgeschäftsführer und Mitglied im BUND Bundesarbeitskreis internationale Umweltpolitik wird in einem Impulsreferat versuchen, Antworten auf diese Fragen zu geben. In Debatte und Diskussion soll dies vertieft und es sollen Perspektiven für eine weitere Beschäftigung mit dem Problemkomplex entwickelt werden.

Die Einladung können Sie sich auch hier herunterladen:

Zurück


Direkt zur Online-Spende! (Foto: eyewire, fotolia.com)
Bild anklicken und Angebote des BUND zum Umweltdiplom anschauen
Buchtitel: Vom Todesstreifen zur Lebenslinie - Wartburg-Werra-Rhön - Buchreihe zum Grünen Band von Reiner Cornelius

... zum Grünen Band des Lebens. Mehr zur Buchreihe (6 Bände) hier... Eindrucksvolle Bilder und Texte von Reiner Cornelius, dem BUND- Beauftragen für das Grüne Band.

Mehr unter Aktiv werden...
  • 89 % der Deutschen bewerten den Naturschutz als wichtige politische Aufgabe
  • 90 % wünschen stärkeren Schutz der Meere vor Überfischung
  • 87 % lehnen gentechnisch veränderte Organismen in der Landwirtschaft ab
  • 68 % fürchten um intakte Natur für ihre Kinder und Enkelkinder *

Worauf warten Sie noch? Werden Sie Mitglied
im BUND!

 

* Quelle: "Naturbewusstseinsstudie für Deutschland", Bundesamt für Naturschutz 2010 im Auftrag des Bundesumweltministeriums

Blaumeise schaut aus ihrem Nistkasten, Bild Viktor Stolarski, pixelio.de
Foto: Viktor Stolarski, pixelio.de

Wie Sie Vögeln, Fledermäusen und Insekten helfen können, erfahren Sie hier...

Suche

BUNDladen: Schönes kaufen, Gutes tun!
  • Der BUND Darmstadt bei Facebook