Die nächsten Termine mit dem BUND… aus unserer Termindatenbank

Termin

Titel:
Wie helfe ich der Stadt-Natur? - Blühflächen am Carl-Schenk-Ring
Datum: 
Sonntag, 24. Juni 2018 , 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Beschreibung:

Wie helfe ich der Stadt-Natur?

Blühflächen am Carl-Schenk-Ring

„Die Hälfte der Wiesen-Schmetterlinge ist verschwunden“, „Pflanzenschutzmittel drohen Bienen auszurotten“ und „Der stumme Frühling“ – so und ähnlich lauten die Schlagzeilen. Für Naturinteressierte ist das ein Alarmzeichen. Und: Wir können etwas dagegen tun. Trittsteine schaffen, Ersatzlebensräume anbieten und Grünflächen als Blumenwiesen für Wildbienen und Schmetterlinge anders pflegen als gewohnt. Um die Entwicklung der selten gewordenen wichtigen Bestäuber nicht zu gefährden, dürfen die Flächen im Hochsommer auch mal dürr und „unordentlich“ aussehen. Tiere wie Insekten, Vögel und Eidechsen danken es.

Entlang eines Blühstreifens entdecken wir Pflanzen und Tiere und lernen sie und ihre Ansprüche kennen. Wer hat, kann Lupe und Bestimmungsbücher mitbringen, ggf. an Sonnenschutz denken. Die Veranstaltung findet auch bei Regen statt.

Uwe Baum, Eva Distler

Treffpunkt: Einfahrt zum Parkplatz am Bauhaus an der Ecke Carl-Schenk-Ring/Otto-Röhm-Straße

Sonntag, 24. Juni,

17:00 –19:00 Uhr

Eintritt frei - Spenden gerne gesehen.

Zurück


Direkt zur Online-Spende! (Foto: eyewire, fotolia.com)
Bild anklicken und Angebote des BUND zum Umweltdiplom anschauen
Buchtitel: Vom Todesstreifen zur Lebenslinie - Wartburg-Werra-Rhön - Buchreihe zum Grünen Band von Reiner Cornelius

... zum Grünen Band des Lebens. Mehr zur Buchreihe (6 Bände) hier... Eindrucksvolle Bilder und Texte von Reiner Cornelius, dem BUND- Beauftragen für das Grüne Band.

Mehr unter Aktiv werden...
  • 89 % der Deutschen bewerten den Naturschutz als wichtige politische Aufgabe
  • 90 % wünschen stärkeren Schutz der Meere vor Überfischung
  • 87 % lehnen gentechnisch veränderte Organismen in der Landwirtschaft ab
  • 68 % fürchten um intakte Natur für ihre Kinder und Enkelkinder *

Worauf warten Sie noch? Werden Sie Mitglied
im BUND!

 

* Quelle: "Naturbewusstseinsstudie für Deutschland", Bundesamt für Naturschutz 2010 im Auftrag des Bundesumweltministeriums

Blaumeise schaut aus ihrem Nistkasten, Bild Viktor Stolarski, pixelio.de
Foto: Viktor Stolarski, pixelio.de

Wie Sie Vögeln, Fledermäusen und Insekten helfen können, erfahren Sie hier...

Suche

BUNDladen: Schönes kaufen, Gutes tun!
  • Der BUND Darmstadt bei Facebook