Die nächsten Termine mit dem BUND… aus unserer Termindatenbank

Termin

Titel:
Mainz: 17. BUND-Umweltsymposium im Erbacher Hof, Mainz
Datum: 
Samstag, 23. März 2019 , 09:30 Uhr - 16:30 Uhr
Beschreibung:

17. BUND-Umweltsymposium der BUND-Landesverbände Hessen und Rheinland-Pfalz

Datum: 

Samstag, 23. März 2019 , 09:30 Uhr - 16:30 Uhr

Beschreibung:

Mit dem Motto „Vertuscht, verdrängt, vergessen – vom Umgang mit Risiken“ legt der BUND ganz gezielt den Finger in eine breite gesellschaftliche Wunde, die fehlende Nachhaltigkeit im Denken und Handeln. 

Ausrichter sind die beiden BUND Landesverbände Rheinland-Pfalz und Hessen in Zusammenarbeit mit dem Wissenschaftlicher Beirat des BUND Bundesverband. Mitveranstalter sind der Verband Baubiologie (VB) und das Institut für Baubiologie + Nachhaltigkeit (IBN).

Mittels eines breit gestreuten Vortragsprogramms werden aktuelle Themen wie Schadstoffbelastungen an Schulen und in alltäglichen Plastikprodukten betrachtet. Der Einzug der Digitalisierung schlägt sich in neuen Funkanwendungen wie Smarthome und Smartmeter, und dem neuen Mobilfunkstandard 5G nieder. Der Einzug von Sprachassisten wie ALEXA & Co in unsere Wohnungen bringt zudem noch Datenschuztprobleme. Daneben wollen wir uns mit gesunden und guten Leuchtmitteln befassen und werfen einen kritischen Blick auf die Belastungen die unsere Böden verkraften müssen, sowie die Folgen für unsere Ernährung.

Kosten: Die Teilnahmegebühr beträgt 15 EUR (BUND-Mitglieder 10 EUR), Tagungsband 10 EURO

Programm und Anmeldung beim BUND Rheinland-Pfalz…

Zurück


Direkt zur Online-Spende!
  • Für ein ökologisches Europa ! Antworten der Parteien auf Fragen des BUND
Bild anklicken und Angebote des BUND zum Umweltdiplom anschauen
Buchtitel: Vom Todesstreifen zur Lebenslinie - Wartburg-Werra-Rhön - Buchreihe zum Grünen Band von Reiner Cornelius

... zum Grünen Band des Lebens. Mehr zur Buchreihe (6 Bände) hier... Eindrucksvolle Bilder und Texte von Reiner Cornelius, dem BUND- Beauftragen für das Grüne Band.

Mehr unter Aktiv werden...
  • 89 % der Deutschen bewerten den Naturschutz als wichtige politische Aufgabe
  • 90 % wünschen stärkeren Schutz der Meere vor Überfischung
  • 87 % lehnen gentechnisch veränderte Organismen in der Landwirtschaft ab
  • 68 % fürchten um intakte Natur für ihre Kinder und Enkelkinder *

Worauf warten Sie noch? Werden Sie Mitglied
im BUND!

 

* Quelle: "Naturbewusstseinsstudie für Deutschland", Bundesamt für Naturschutz 2010 im Auftrag des Bundesumweltministeriums

Blaumeise schaut aus ihrem Nistkasten, Bild Viktor Stolarski, pixelio.de
Foto: Viktor Stolarski, pixelio.de

Wie Sie Vögeln, Fledermäusen und Insekten helfen können, erfahren Sie hier...

Suche

BUNDladen: Schönes kaufen, Gutes tun!
  • Der BUND Darmstadt bei Facebook