AG Grünflächen in der Stadt

Öffentliches Grün bietet in der Stadt vielfältige Möglichkeiten für die Natur in der Stadt.

Der BUND in Darmstadt will Akzeptanz schaffen für blühende Grünstreifen statt Einheitsgrün, Blumenwiesen statt kurzgeschnittenem Rasen, blühende und fruchttragende heimische Gehölze statt in Form geschittenen Büschen.

Denn auch hier ging Natur erfahren für Kinder und Erwachsene schon weitgehend gerade in den Stadtbereichen vielerorts schon verloren.

Die Arbeitsgruppe schaut, wo es möglich ist, Rasen in Wiesen umzugestalten, Grünstreifen zu Blühstreifen werden zu lassen oder fruchttragende Gehölze zu pflanzen. Die ausgeguckten Flächen werden mit der Stadt diskutiert und die AG legt - in Absprache - selbst auch Hand zur Umwandlung an.

Damit mehr Arten von Schmetterlingen, Wildbienen, Vögeln und Fledermäuse in dei Stadt-Natur einziehen und von Jung und Alt entdeckt werden können.