Besondere Aktionen, Veranstaltungen, Ausstellungen, Feste und Messen

Termin

Titel:
EAD-Familientag - der BUND ist auch dabei - Helfer*innen willkommen
Datum: 
Samstag, 17. September 2022 , 10:00 Uhr - 15:00 Uhr
Beschreibung:

24. EAD Umwelt- und Familientag am 17. September 2022 / Recyclinghof und Sonderabfall-Sammelstelle bleiben geschlossen / Stadtkämmerer André Schellenberg: „Freuen uns, den Festtag wieder in gewohnter Form stattfinden lassen zu können. Mit dem vielfältigen Programm ist für jeden etwas dabei, egal ob Groß oder Klein“

Am Samstag, den 17. September, von 10 bis 15 Uhr, findet der traditionelle Umwelt- und Familientag beim Eigenbetrieb für kommunale Aufgaben und Dienstleistungen (EAD) statt. Nachdem der Tag der offenen Tür im Jahr 2021 dezentral stattgefunden hat, freut sich der EAD nun wieder auf das eigene Betriebsgelände im Sensfelderweg 33 einladen zu können. Stadtkämmerer André Schellenberg wird die Gäste gegen 11 Uhr begrüßen.

„Wir freuen uns sehr, den Umwelt- und Familientag 2022 wieder so ausrichten zu können, wie die Besucherinnen und Besucher ihn kennen: Auf dem EAD-Betriebsgelände und mit einem vielfältigen Programm“, bestätigt Schellenberg. „Ob autonome Wischroboter, Elektrofahrräder oder das Mitfahren für große und kleine Gäste in unseren Kehrmaschinen und Abfallfahrzeugen – es wird für alle etwas dabei sein. Auch der Austausch über den EAD als potenziellen Arbeitgeber, attraktive Ausbildungsberufe oder neue Abfallverwertungskonzepte des Betriebes ist gewünscht. Interessierte können den Recyclinghof und die Werkstatt besichtigen sowie elektrische Lastenräder und Segways ausprobieren.“

Viele Partner und Vereine dabei - Vielfalt auch im Programm

Verschiedene Partnerunternehmen wie Ride Mobility oder der BUND Darmstadt informieren über ihre Aufgaben und bieten Quiz- und Mitmachaktionen an. Auch Darmstadts Secondhand-Kaufhaus der Gelegenheiten „KA-GEL“ und die neu errichtete Karbonisierungsanlage zur Herstellung von  Pflanzenkohle werden vorgestellt.
Beschäftigte des Zoo Vivarium bieten erstmals auf dem Betriebsgelände Führungen für Kinder zur biologischen Vielfalt an. Das Stichwort lautet Biodiversitätsbildung, denn je früher Kinder verstehen, dass Lebewesen voneinander abhängig sind, umso selbstverständlicher ist für sie der sorgsame Umgang mit natürlichen Ressourcen.
Auf die Jüngsten warten Attraktionen wie der Walking-Act Herr Stinknich, das Torwandschießen in Kooperation mit dem SV Darmstadt 98, eine Hüpfburg, ein Karussell, ein Schminkzelt, Gratis-Eis sowie ein Bungee-Trampolin. Zudem kann die künstlerische Gestaltung eines Fahrzeuges mit professionellen Spraytechniken durch den Diplom-Designer Jörn Heilmann live mitverfolgt werden.

Die Führungen durch den Spitzbunker beginnen um 11.30 und 13.30 Uhr und dauern jeweils 30 Minuten. Aus Sicherheitsgründen ist die Teilnehmeranzahl pro Führung begrenzt. Aus diesem Grund empfiehlt sich eine Registrierung am Empfang in der Zufahrt zum Betriebsgelände, um sich Eintrittschips aushändigen zu lassen.

Zur An- und Abreise gibt es wieder einen kostenfreien Pendelbusverkehr zwischen Justus-Liebig-Haus und Sensfelderweg. Der Pendelbus fährt im Halbstundentakt zum Veranstaltungsgelände und holt die Gäste dort auch wieder ab. Start ist um 10 Uhr.

Aufgrund des Umwelt- und Familientages bleiben der EAD-Recyclinghof und die Sonderabfall-
Sammelstelle im Sensfelderweg 33 am 17. September geschlossen.

BUND-Stand beim EAD-Familienfest - Helfer*innen gesucht - Einweisung vor Ort

Alljährlich am dritten Samstag im September findet das EAD-Familienfest auf dem EAD-Gelände auf der Knell, Sensfelder Weg 33, 64293 Darmstadt statt. Informationen am BUND-Stand gibt es zu aktuellen Themen des BUND und zu einem Thema der Stadtnatur.

2022 informiert der BUND zum Thema Stadtnatur, insbesondere zum Thema Wildbienen und Schmetterlinge und zum Igelschutz sowie zum Bau des Zentrums für Stadtnatur in der Orangerie.

Der Aufbau des Infostandes erfolgt schon gegen 9:30 Uhr, nach 15 Uhr beginnt der Abbau des Standes.

Umso mehr Leute beim Stand mithelfen, umso attraktivere Angebote können wir machen. Daher: bitte melden Sie sich beim BUND Darmstadt, Telefon 06151 37931 und bund.darmstadt@bund.net

Zurück

Veranstaltungen des BUND im Landkreis Darmstadt-Dieburg

Veranstaltungen der Ortsverbände des BUND im Landkreis Darmstadt-Dieburg finden Sie auf der Homepage des BUND Kreisverband Darmstadt-Dieburg:

http://www.bund-hessen.de/ueber_uns/bund_gruppen/kreisverbaende/darmstadt_dieburg/ 

Genaueres können Sie bei den Kontaktpersonen im Landkreis erfahren.

Veranstaltungen des Naturschutzzentrums Bergstraße (NZB)

Das Naturschutzzentrum in der Morgensonne (Quelle: Naturschutzzentrum Bergstrasse)
Das Naturschutzzentrum in der Morgensonne (Quelle: Naturschutzzentrum Bergstrasse)

Das Naturschutzzentrum Bergstraße (NZB) an der Erlache zwischen Bensheim und Lorsch nahe Heppenheim ist eine gemeinnützige Gesellschaft und besteht seit dem Jahr 2004. Es bietet sowohl interessierten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen als auch Familien und ErzieherInnen und LehrerInnenn vielfältige Möglichkeiten, den Umgang mit der Natur zu erlernen und zu erforschen und sich weiterzubilden oder einfach nur Spaß in ihr und mit der Natur zu haben. Hierfür können auch Sonderveranstaltungen und Geburtstagsfeiern gebucht werden.

Ein reichhaltiges Jahresprogramm rundet die Aktivitäten ab. Die Angebote finden Sie auf der Homepage des Naturschutzzentrums Bergstrasse. Dort finden Sie auch eine Anfahrtsbeschreibung:

http://www.naturschutzzentrum-bergstrasse.de

Veranstaltungen der Naturschutz-Akademie Hessen (NAH)

Naturschutz-Akademie Hessen: Kooperation von Naturschutzzentrum Hessen e.V. und Land Hessen

Die Naturschutz-Akademie Hessen (NAH) ist ein Kooperationsmodell des Landes Hessen mit dem Naturschutz-Zentrum Hessen (NZH) e. V.
Ziel der NAH ist es, die Fortbildung im Naturschutz zu koordinieren sowie Synergieeffekte und Kooperationsmöglichkeiten stärker als bisher zu nutzen und die Bildungsangebote abzustimmen.

Das aktuelle Programm finden Sie auf den Seiten der Naturschutzakademie:

https://www.na-hessen.de/veranstaltungen/index.php 

Logo NZH

Der von über 30 Organisationen – darunter auch der BUND – getragene NZH-Verein übernimmt folgende Aufgaben:

  • Fortbildung für Private, die im Naturschutz für das Ehrenamt und das Berufsfeld tätig sind,
  • Organisation von Fachverbänden und Arbeitsgemeinschaften im Naturschutz,
  • Trägerschaft des Freiwilligen Ökologischen Jahrs (FÖJ) in Hessen,
  • Durchführung von Projekten der Natur- und Umweltbildung.

Aufgaben des Landes Hessen innerhalb der NAH sind:

  • Fortbildung des mit Naturschutzaufgaben beschäftigten Personals des Landes, der Kreise und Kommunen sowie der Landesbetriebe,
  • Koordinierung und konzeptionelle Ausgestaltung des FÖJ in Hessen,
  • Fortbildung und Projekte im Bereich der Umwelterziehung,
  • Koordinierung und konzeptionelle Ausgestaltung von Projekten der Natur- und Umweltbildung, pädagogische Konzepte und Materialien zur umweltpädagogischen Begleitung.
Seminargebäude (Quelle: Naturschutz-Akademie Hessen)

Kontakt

Naturschutz-Akademie Hessen
Friedenstraße 26
35578 Wetzlar

Tel.: 06441 92480-0
Fax: 06441 92480-48
E-Mail: info@na-hessen.de
www.na-hessen.de

Veranstaltungen des BUND Hessen

Hier finden Sie Termine aus der Termindatenbank des BUND Hessen

http://www.bund-hessen.de/nc/termine/

 

 

Veranstaltungen des BUND Bundesverbandes

Hier finden Sie Veranstaltungen aus der Termindatenbank des BUND Bundesverbandes

https://www.bund.net/service/termine/

 

 



Naturschutz wählen - BUND-Mitglied werden, Foto: Thomas Stephan

Natur und Umwelt brauchen Ihre Stimme. Der BUND ist ein Mitgliederverband. Worauf warten Sie noch?

Bitte bei "Geworben durch BUND-Gruppe" (Schritt 2) unbedingt KV Darmstadt eintragen!

Direkt zur Online-Spende!
Bild anklicken und Angebote des BUND zum Umweltdiplom anschauen

Die Angebote des BUND zum Umweltdiplom 2022 sind hier zu sehen. Fragen mailen an bund.darmstadt@bund.net, Anmeldung über Umweltamt ab etwa März

Buchtitel: Vom Todesstreifen zur Lebenslinie - Wartburg-Werra-Rhön - Buchreihe zum Grünen Band von Reiner Cornelius

... zum Grünen Band des Lebens. Mehr zur Buchreihe (6 Bände) hier... Eindrucksvolle Bilder und Texte von Reiner Cornelius, dem BUND- Beauftragen für das Grüne Band.

Blaumeise schaut aus ihrem Nistkasten, Bild Viktor Stolarski, pixelio.de
Foto: Viktor Stolarski, pixelio.de

Wie Sie Vögeln, Fledermäusen und Insekten helfen können, erfahren Sie hier...

Suche

BUNDladen: Schönes kaufen, Gutes tun!
  • Der BUND Darmstadt bei Facebook