Stoppt TTIP und Co.

TTIP und CETA stoppen!

Die geplanten Freihandelsabkommen TTIP und CETA zwischen der EU und den USA untergraben unsere Demokratie und bedrohen unsere Errungenschaften im Umwelt- und Verbraucherschutz.

Wir fordern deshalb die Institutionen der Europäischen Union und ihre Mitgliedsstaaten dazu auf, die Verhandlungen mit den USA über die Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft (TTIP) zu stoppen, sowie das Umfassende Wirtschafts- und Handelsabkommen (CETA) mit Kanada nicht zu ratifizieren.

Unterzeichnen Sie deshalb hier die selbstorganisierte europäische Bürgerinitiative gegen TTIP und CETA! Mehr Infos auf bund.net

Bündnis gegen TTIP und Co. in Darmstadt

Seit Januar 2015 gibt es in Darmstadt das "Bündnis Stopp TTIP und Co.", in dem auch der BUND Darmstadt vertreten ist. Das Bündnis schließt sich der Forderung der europäischen Bürgerinitiative "Stopp TTIP" an: die "Freihandelsabkommen" TTIP, CETA und TiSA zu verhindern. Da diese Abkommen eine massive Bedrohung der kommunalen Selbstverwaltungsrechte mit einem weiteren Ausverkauf der öffentlichen Daseinsvorsorge bedeuten, soll auch erreicht werden, dass sich die gesamte Region zu einer "TTIP-freien Zone" erklärt.

Am euopäischen Aktionstag, Samstag 18. April 2015, veranstaltet das Bündnis einen Infostand auf dem Darmstädter Marktplatz und einen Demonstartiosnzug mit mehreren Halten zu einzelnen Punkten, die durch das Handesls-Abkommen bedroht wären.

 

Link zum Bündnis gegen TTIP und Co in Darmstadt, www.stoppt-ttip-und-co.de

Selbstdarstellung Bündnis gegen TTIP und Co in Darmstadt, www.stoppt-ttip-und-co.de/selbstverstaendnis

bzw. als Selbstdarstellung des Bündniss gegen TTIP und Co. in Darmstadt als PDF

Plakate zu TTIP und Co. in Darmstadt

  • Plakate zu TTIP und Co. in Darmstadt

Das Darmstädter Bündnis hat zusammen mit anderen hessischen Bündnissen eine Kampagne "Ceta im Bundesrat stoppen" aufgezogen.

Die neue Homepage der hessischen Bündnisse findet man unter www.ceta-im-bundesrat.de

Der Button-Link, mit dem man die Seite teilen kann, findet sich unter http://ceta-im-bundesrat.de/Links_und_Material

 


Direkt zur Online-Spende!
Bild anklicken und Angebote des BUND zum Umweltdiplom anschauen
Buchtitel: Vom Todesstreifen zur Lebenslinie - Wartburg-Werra-Rhön - Buchreihe zum Grünen Band von Reiner Cornelius

... zum Grünen Band des Lebens. Mehr zur Buchreihe (6 Bände) hier... Eindrucksvolle Bilder und Texte von Reiner Cornelius, dem BUND- Beauftragen für das Grüne Band.

Mehr unter Aktiv werden...
  • 89 % der Deutschen bewerten den Naturschutz als wichtige politische Aufgabe
  • 90 % wünschen stärkeren Schutz der Meere vor Überfischung
  • 87 % lehnen gentechnisch veränderte Organismen in der Landwirtschaft ab
  • 68 % fürchten um intakte Natur für ihre Kinder und Enkelkinder *

Worauf warten Sie noch? Werden Sie Mitglied
im BUND!

 

* Quelle: "Naturbewusstseinsstudie für Deutschland", Bundesamt für Naturschutz 2010 im Auftrag des Bundesumweltministeriums

Blaumeise schaut aus ihrem Nistkasten, Bild Viktor Stolarski, pixelio.de
Foto: Viktor Stolarski, pixelio.de

Wie Sie Vögeln, Fledermäusen und Insekten helfen können, erfahren Sie hier...

Suche

BUNDladen: Schönes kaufen, Gutes tun!
  • Der BUND Darmstadt bei Facebook